> Versichern > Rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherung

 

Die Kosten für Anwälte, Notare, Sachverständige, Gerichte usw. sind so hoch, dass oft auf die Durchsetzung der eigenen Forderungen verzichtet werden muss. Die Rechtschutzversicherung ersetzt diese Kosten und hilft Ihnen zu Ihrem Recht.

Im Rahmen der Rechtschutzversicherung gibt es aber keine Rund-um-Deckung. Eine Vielzahl von Bausteinen werden zu Paketen zusammengeschlossen.

 
Was ist zu beachten?
 
Die Rechtschutzversicherung unterscheidet prinzipiell zwischen Unternehmen (Personen mit selbständiger Tätigkeit) und Privatpersonen (Personen mit unselbständiger Tätigkeit).

Die Rechtschutzversicherung deckt Streitigkeiten, die während der Laufzeit des Vertrages entstehen. Achtung: Es ist nicht relevant wann ein Streit zu Gericht geht! Zu beachten sind außerdem die unterschiedlichen Wartezeiten der einzelnen Bausteine.

 
Wir freuen uns auf Ihre Offertanfrage!